Ein Nachwort zum zweiten Bremer Deepstack

August 10th, 2010

Betreff: Tunier vom 06.08.2010 / 200€+20€ Buy-In / 10.000 Chips / 116 Teilnehmer

War diesmal nicht am Start, zum Glück keine Zeit gehabt 🙂 . Auf Pokerfirma gibt es allerdings eine interessante Diskussion:

http://www.pokerfirma.de/news/das-2-deepstack-im-casino-bremen/57805

Unbedingt die Kommentare durchlesen! Funny!

See u, Pantelinho

Casino Bremen, Deepstack-Report!

Mai 19th, 2010

Betreff: Tunier vom 14.05.2010 / 200€+20€ Buy-In / 10.000 Chips / 123 Teilnehmer

Meine Erkenntnisse:

Spieler die das Buy-In vorab bezahlt haben wurden beim Check-In nicht bevorzugt behandelt. Bin pünktlich im Casino erschienen und wollte nur meine Tischkarte abholen (habe mich vier Tage vorher eingekauft), da gab es schon den ersten Badbeat: In der Schlange anstellen (35 Minuten), egal ob vorab bezahlt oder überhaupt angemeldet, alle wurden gleich behandelt! Somit gibt es in Zukunft keinen Grund mehr sich vorher einzukaufen bzw. anzumelden, lol.

Der Check-In war mit 17.30 – 18.00 Uhr angegeben, ein viel zu kurzes Zeitfenster. Der Check-In dauerte bis ca. 18.30 Uhr. Das Tunier hat aber um 18.00 Uhr begonnen und somit durfte ich 2x die Blinds bezahlen ohne an den Tisch zu können! Die Zeit hätte auch für die geplanten 100 Spieler nicht gereicht (es sind ja nur 23 Spieler mehr gekommen als max. geplant).

Es gab zu wenig 20er Chips an den Tischen! Hört sich erstmal kleinlich an aber in den ersten Leveln (20/40, 40/80, 60/120 und 80/160) mussten die Dealer bei fast jeder Hand für die Blinds die 20er hin und her wechseln, hat viel Zeit gekostet. Als dann im fünften Level die Ante mit 20 dazu kam, verging bei jeder Hand nur für das Einsammeln und Wechseln der Chips mehr als eine Minute!

Diesmal sogar mit 11 Leuten am Tisch! Das regt mich schon seit Jahren auf. Zwei BlackJack Tische wurden auch noch umfunktioniert, keine Ahnung ob das Spaß gemacht hat, sah jedenfalls sehr eng aus.

Einzig Positiv waren die Blindstufen in den ersten sechs Leveln, schade nur das die Levelzeiten mit 30 Minuten nicht eines echten Deepstack Tuniers würdig waren (vor allem wegen der Rumdaddelei mit den 20er Chips). Die Gäste waren alle sehr nett, die Stimmung in Bremen ist eigentlich immer ganz gut solange sich kein Angestellter in der Nähe befindet 🙂 .

Mein Fazit:

Wenn Pokern nicht so viel Spaß machen würde, könnte man sich dieses Tunier wirklich sparen. Bleibt nur zu hoffen, dass sich beim nächsten Termin vieles verbessert. Eine Chance gebe ich den Pokerchefs noch.

MfG, Pante

Deepstack im Casino Bremen…

Mai 12th, 2010

Gestern nach gefühlten zehn Jahren (waren wohl nur zehn Monate 🙂 ) im Bremer Casino vobei geschaut. Habe mich für das 200+20€ Deepstack eingekauft (läuft am Freitag den 14.Mai). Bin mal gespannt was das Casino unter Deepstack versteht. Startingstack ist 10.000 Chips, die Blinds beginnen bei 25/50 und die Leveldauer ist 30 Minuten (zu kurz!). Das Ansteigen der Blindstufen wird wohl bewusst nicht angekündigt, ich gehe mal von einer ständigen Verdoppelung aus (die Odds stehen gut dafür, ich kenn die Bremer Pokerchefs 🙂 ). Damit würde das Tunier zu einem “möchtegern Deepstack” verkommen.

Interressant waren auch die Cashgametische, da sitzen zehn Spieler an einen 1€/2€ Tisch der sogar für neun zu klein wäre. Am zweiten Tisch das gleiche Bild, die Leute sind halt immer noch zu dämlich und lassen sich alles gefallen.

Die 1€/2€ Action ist zusätzlich zur Shortstackorgie verkommen, 70% der Spieler haben Stacks von 100€ am Tisch, einige sogar nur 50€. Spätestens am Turn (oft auch schon am Flop mit tricky check-raise All-in) wandert die Kohle in die Mitte, langweilig!

So, evt. gibt es nächste Woche einen Report vom “Deepstack”, bin mal gespannt.

See u

Pantelinho

Prahlad ist Cool!

Oktober 16th, 2009

CSI New York “Bad Beat”

August 29th, 2009

Gestern auf VOX gesehen, diese Episode ist auf YouTube in 5 Teilen zu sehen. Dies hier ist Teil 3, achtet mal auf die (Nach)Namen der beteiligten Pokerspieler 🙂 !

Gruß Pante

He called me with Jack high!

September 18th, 2008

Habe zufällig meinen Ex-Lieblings-WSOP-Clip aus dem Jahr 2004 wiederentdeckt!

“I`ve done many bad things in my live, but I never called with jack high” 🙂

Verblüffend auch die Ähnlichkeit zwischen Danny Dang und Tuan Lam (Runner-Up vom WSOP-Mainevent 2007).

Wish you luck, Pantelinho

Overcards, what`s up?

September 17th, 2008

Sebastian Ruthenberg holt sich den ersten Sieg eines Deutschen bei der EPT ! So ist es auf Overcards.de zu lesen, hehe. Dieser Birdie scheint echt gut informiert zu sein, ob der schon mal was von Thang Duc Nguyen oder Michael Schulze gehört hat?

Auch ziemlich cool, wie er die FullTiltPleite in Mainz schön reden will. Das war für viele Fans wohl eine ziemliche Verarschung.

Und dann Eddy, schreibt normalerweise superwitzige Blogeinträge, aber langsam mache ich mir Sorgen um seinem geistigen Zustand. Wie kann er den “Strategen” nur so eine Steilvorlage geben und sich im Forum auf Pokerstrategy.de auch noch auf eine Diskussion einlassen? Ist mir ein Rätsel…

Der Overcardsblog baut eh kontinuierlich ab, der schlichte Charme der Seite ist seit der Layoutumstellung endgültig verflogen. Ich gehöre halt noch zu den Lesern aus alten Luckbox-Zeiten.

Aber wen interessiert das schon…

Gruß Pante

Sommerloch!

August 8th, 2008

Bevor er in Vergessenheit gerät, möchte ich auf den besten Overcards.de Beitrag der letzten Monate hinweisen. Ist eigentlich eine unspektakuläre Story die “AK” veröffentlicht hat, doch was daraufhin in den Kommentaren abgegangen ist… ganz großes Kino!

Klickst Du hier.

Wünsche gute Karten und anständige Gegner 🙂

Pantelinho

Vegas, zwölfter und letzter Tag!

Juni 25th, 2008

Habe eine Menge hier erlebt, viel gepokert und viele Leute kennen gelernt. Werde die Gespräche mit Katja + Jan, Michael, Jan H., Roy, Daniel und natürlich Robin sehr vermissen. Das hat hier Lust auf mehr gemacht. Dennoch bin ich froh nach Hause zu kommen, in dieser Stadt dreht sich alles nur ums Gambeln und Entertainment. Das restliche Weltgeschehen wird hier völlig ausgeblendet, auf Dauer ist das nicht mein Ding.

Sitze während des Halbfinale gegen die Türken im Flieger und kann mir unseren 3:1 Auswärtssieg leider nicht Live anschauen 🙂 .

Zum Abschluss noch die Wasserspiele vor dem Bellagio:

Letzter Gruß aus Vegas von Pantelinho

The real Luckboxjubel!

Juni 21st, 2008

Der Upload hat den halben Tag gedauert (hatte heute eine ganz miese Internetverbindung), deswegen erst so spät. Am Finaltisch war die Stimmung wie beim Fußball!

Here we go:

Euer Pantelinho